Orgelwoche

Internationale Waldviertler Orgelwoche Heidenreichstein

24. Internationale Waldviertler Orgelwoche

Orgelwoche 2016, Prospekt
Sonntag, 21. August 2016 - 7:30 bis Freitag, 26. August 2016 - 16:00

Der Kurs bietet Möglichkeiten zum Kennenlernen oder Ausprobieren von Neuem und zum gemeinsamen Musizieren und Singen.

Schwerpunkt: Junge Orgel

Fach: Werkkunde

Anerkennung als Fach für das Studium am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten

Orgelunterricht und Üben

Kernpunkt ist der tägliche Unterricht an einer der Orgeln. Je nach (Vor-)Kenntnissen der Schüler wird auf individuelle Bedürfnisse eingegangen.
Pro Tag ist mindestens 1 Stunde Unterricht und Üben für die TeilnehmerInnen vorgesehen.

Kursgebühr: € 95,—
Frühbucherpreis bis 31.05.2016 € 90,—

Quartier und Verpflegung: € 180,—
 

  • Künstler, Referent(en)
  • Presse
Informieren Sie sich hier über die Referenten

Ines Schüttengruber

Ines Schüttengruber

(* 1986, Wr. Neustadt)

Ines Schüttengruber unterrichtet an der Universität für Musik in Wien und am Institut für Tasteninstrumente, künstlerische Leiterin der Sommerkonzerte im Stift Melk

  • ab 1992 Klavierunterricht, ab 1997 Orgel bei Albert Mülleder, Herbert Gasser
  • ab 2000 Studium im Vorbereitungslehrgang am J. M. Hauer-Konservatorium Wr. Neustadt: Klavier bei Eugenie Russo
  • ab 2004 Studium an der Universität für Musik, Wien: Orgel bei Peter Planyavsky, Klavier bei Peter Barcaba, Cembalo (seit 2007) bei Wolfgang Glüxam.
  • 2004 Bösendorferstipendium
  • 2. Diplom Orgel (Instrumentalstudium) sowie IGP-Bakk. im Juni 2007 mit Auszeichnung Abschluss der Klavierstudien (IGP-Master, Konzertfach) 2009 mit Auszeichnung.
  • Konzerte (Stift Melk, Wr. Neustadt, Venedig, Amsterdam …) und Teilnahme an Masterclasses im In- und Ausland (u.a. Haarlemer Orgelfestival (NL), Bremer Orgelakademie, …)
  • August 2009 – April 2010 Studienaufenthalt am Conservatorium van Amsterdam (Orgel, Klavier, Cembalo)

Markus Pfandler-Pöcksteiner

Markus Pfandler-Pöcksteiner

2005-2015 künstlerischer Leiter der Altenburger Sängerknaben und Stiftskapellmeister von Altenburg
Organist, Gesangspädagoge und Komponist

Tomáš Thon

Tomáš Thon

Kurs für Fortgeschrittene

Tomáš Thon, geboren 1962, studierte Orgel an der Musikakademie in Prag und am Konservatorium in Paris. Ein Zusatzstudium umfasste authentische Interpretationen von barocker Musik. Er unterrichtet im Kirchenkonservatorium in Opava (CZ) und macht Aufnahmen für das Tschechische Radio und Radio France. Tomáš Thon nahm an zahlreichen internationalen Musikwettbewerben teil und wurde mit dem Tschechischen Musikpreis für seine Interpretation von Werken Petr Ebens ausgezeichnet. Seine Konzerttätigkeit reicht von Europa bis in die USA.

Zu seinen Lehrern zählen M. Slechta in Prag und S. Landale sowie M.C. Alain in Paris. Er gilt als einer der profiliertesten Interpreten des Orgelwerkes von Petr Eben und ist Herausgeber originalgetreuer Werkausgaben alter tschechischer Meister.

Gründer von ARTTHON, Opava, Lehrender am Konservatorium der Evangelischen Akademie Olomouc (CZ), Mitglied des Baroque Trios.

Besuchen Sie auch die Website von Tomáš Thon: www.volny.cz/artthon/

Sybille von Both

Sybille von Both

Diözesankantorin der evangelischen Kirche in NÖ, Leiterin mehrerer Chöre in Wien und NÖ, Lehrtätigkeit an der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Wien

Christoph Maaß

Christoph Maaß

Regionalkantor für das Waldviertel, unterrichtet am Musikschulverband Oberes Waldviertel, Leiter verschiedener Chöre

Karl A. Immervoll

Karl A. Immervoll

Leitung

Karl A. Immervoll, geboren 1955, ist ausgebildeter Theologe, Schuhmacher und Musiker. Er ist als Pastoralassistent für die Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel und als Lehrer am Musikschulverband Heidenreichstein tätig. Außerdem ist er Mitglied in verschiedenen Ensembles, sowie Organist in der Pfarre Heidenreichstein.

Martin Kaburek

Martin Kaburek

Leiter des Musikschulverbandes Heidenreichstein, unterrichtet Klarinette und Saxophon und ist Mitglied in mehreren (Bläser-)Ensembles

BB: Hochkarätige internationale Waldvierler Orgelwoche in Heidenreichstein

31. August 2016 (Ganztägig)